Brecht und die Barfüßerkirche – Orgel wie KanonendonnerVon der Taufe bis zu den Predigten während des Ersten Weltkriegs

Einer der prägenden Orte in Brechts Kindheit ist die Barfüßerkirche: Dort wird er getauft und hat Konfirmandenunterricht. Dort hört er die wortgewaltigen Predigten von Pfarrer Detzer 1914 bei Kriegsbeginn. Das Orgelspiel klingt ihm wie Kanonendonner: Brecht löst sich erstaunlich schnell von der Kriegsbejahung. Und er sieht in dieser Kirche das Bild vom „Urteil des Salomo“ – eine der Quellen zu seinen „Kreidekreis“- Bearbeitungen. Heute steht ein Text von ihm im Kirchengesangbuch. Mit Dr. Michael Friedrichs.

Kosten: 5 Euro